Christel von der Decken

Geboren 1957
Fachanwältin für Sozialrecht

Werdegang

1978 bis 1981 Diplom-Verwaltungswirtin bei LVA Hessen

1982 Abitur, Zweiter Bildungsweg

Studium der Rechte und Referendariat in Frankfurt am Main

1994 Rechtsanwältin

2000 Fachanwältin für Sozialrecht

Fachgebiete

Mitgliedschaften

  • ARGE Medizinrecht im DAV
  • ARGE Sozialrecht im DAV
  • Arbeitskreis Rechtsanwälte Mukoviszidosegesellschaft
  • Mukoviszidosegesellschaft

Veranstaltungen

13. Januar 2015

Integrationsfachdienst Frankfurt am Main, Referat: Rente wegen Erwerbsminderung

Beiträge

11.12.2018 - Neue Rechengrößen in der Sozialversicherung ab 1. Januar 2019

Zum Beitrag

11.12.2018 - Anhebung der Zurechnungszeit ab Rentenbeginn 01.01.2019 und Mütterrente II

Zum Beitrag

15.06.2018 - Rentenanpassung zum 1. Juli 2018

Zum Beitrag

08.01.2018 - Neue Beitragsfestsetzung in der gesetzlichen Krankenversicherung von freiwillig versicherten Selbständigen und mit Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung

Zum Beitrag

Veröffentlichungen

Die Erwerbsminderungsrente, 4. Auflage 2019 (zusammen mit Christa Hecht)

Anm. zu SG Aachen: Cannabis für Schmerzpatient, Urteil vom 03.04.2019 – S 1 KR 373/18, FD-SozVR 2019, 417870

Anm. zu SG Frankfurt: Eine Messehostess ist selbständig, Urteil vom 22.10.2018 – S 14 KR 660/13, FD-SozVR 2019, 414159

Anm. zu BFH: Kindergeld für eine Ausbildung neben der Erwerbstätigkeit, Urteil vom 11.12.2018 – III R 26/18, FD-SozVR 2019, 417248