Christel von der Decken

Geboren 1957
Fachanwältin für Sozialrecht

Werdegang

1978 bis 1981 Diplom-Verwaltungswirtin bei LVA Hessen

1982 Abitur, Zweiter Bildungsweg

Studium der Rechte und Referendariat in Frankfurt am Main

1994 Rechtsanwältin

2000 Fachanwältin für Sozialrecht

Fachgebiete

Mitgliedschaften

  • ARGE Medizinrecht im DAV
  • ARGE Sozialrecht im DAV
  • Arbeitskreis Rechtsanwälte Mukoviszidosegesellschaft
  • Mukoviszidosegesellschaft

Veranstaltungen

13. Januar 2015

Integrationsfachdienst Frankfurt am Main, Referat: Rente wegen Erwerbsminderung

Beiträge

10.12.2019 - Beitragssätze zur gesetzlichen Renten- und Arbeitslosenversicherung 2020

Zum Beitrag

11.12.2018 - Neue Rechengrößen in der Sozialversicherung ab 1. Januar 2019

Zum Beitrag

11.12.2018 - Anhebung der Zurechnungszeit ab Rentenbeginn 01.01.2019 und Mütterrente II

Zum Beitrag

15.06.2018 - Rentenanpassung zum 1. Juli 2018

Zum Beitrag

08.01.2018 - Neue Beitragsfestsetzung in der gesetzlichen Krankenversicherung von freiwillig versicherten Selbständigen und mit Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung

Zum Beitrag

Veröffentlichungen

Anm. zu LSG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 07.11.2019 - L 5 KR 21/15, Leistungen einer Pensionskasse, in: FD-SozVR 2020, 424375

Anm. zu BFH, Urteil vom 20.02.2019 - III R 42/18, Abgrenzung zwischen mehraktiger Erst- und Zweitausbildung, in: FD-SozVR 2019, 420869

Die Erwerbsminderungsrente, 4. Auflage 2019 (zusammen mit Christa Hecht)

Anm. zu SG Aachen: Cannabis für Schmerzpatient, Urteil vom 03.04.2019 – S 1 KR 373/18, FD-SozVR 2019, 417870